Kostenlose Downloads

Kategorie: Naturkunde

 

Zum Download einfach auf den rot hervorgehobenen Bereich klicken. Der Link öffnet sich automatisch in einem neuen Fenster. Weitere Themen und Rubriken finden sich im Menüabschnitt "Kostenlose Downloads", darunter Geschichte, Parapsychologie und Philosophie. 

Die folgenden Bücher sind mitunter Jahrhunderte alte Originalwerke, die mittlerweile vollständig digitalisiert wurden. Sie dürfen frei für nicht kommerzielle Zwecke verbreitet werden. *Neueste unten!

Achtung: Diese Kategorie ist noch sehr neu, weshalb sich hier noch nicht viele Downloads finden. Die Kategorie "Parapsychologie, Magie & Esoterik" ist hingegen bereits sehr groß. Schau bei Interesse dort auch vorbei!

Unser Geheimtipp für dich: Alle Bücher, die du auf unserer Seite kostenlos herunterladen kannst, lesen sich besonders gut auf dem Kindle Paperwhite. Schau es dir hier bei Amazon an!

Teste auch das Kindle Unlimited Paket hier 30 Tage kostenlos! Dort stehen dir mehr als 1 Millionen E-Books und über 2.000 Hörbücher rund um die Uhr zur Verfügung.

​​

1. Historiae naturalis (aus dem Jahre 1657)

 

Von Joannes Jonstonus 

 

Ein großes Werk über die Naturgeschichte der Tiere, darunter Insekten und Schlangen. In dem Abschnitt „Liber II. De Draconibus“ beschreibt der Verfasser explizit verschiedene Drachenarten inkl. bildlicher Darstellungen. (Sprache: Latein)

 

Als Quellen für seine „Drachenforschung“ zitiert Jonstonus antike Autoren wie Strabon und Plinius. Demnach kämen Drachen sehr häufig in Indien und Afrika vor. Sie ernähren sich von Obst und giftigen Pflanzen. Es gäbe geflügelte und nicht geflügelte Exemplare. Jonstonus selbst beschreibt einen angeblich ausgestopften Drachen, der im Besitz des italienischen Naturwissenschaftlers Ulisse Aldrovandi sei. Dieses Tiere hätte „grüne Schuppen, zwei Beine, scharfe Krallen, zwei Flügel und einen langen Schwanz mit gelblichen Schuppen“.

2. Das „Voynich-Manuskript“ (aus dem Jahre 1404 - 1438)

 

Von der Yale Universität autorisierter Scan des Originalwerkes

 

Besondere Bekanntheit erlange das mittelalterliche Voynich-Manuskript aufgrund seiner zahlreichen außergewöhnlichen Illustrationen. So zeigt es beispielsweise eine Vielzahl von Pflanzen und Kräutern, die jedoch mit keiner heute bekannten Art übereinstimmen. Zudem kommen in diesem Werk auch astronomische, anatomische und pharmazeutische Themen zum Tragen. So werden etwa die Tierkreiszeichen und nackte Frauen dargestellt oder vermeidliche Rezepte für Medikamente angegeben. Das handgeschriebene Werk ist in einer protoromanischen Sprache verfasst worden, deren Entschlüsselung erst vor Kurzem gelang.

​​

Sehr geehrter Seitenbesucher,

wir bedanken uns für Dein Interesse an unseren kostenlosen Downloads. Diese Webseite kostet uns monatlich bares Geld und wir bleiben frei von Bannerwerbung für Dein Wohlbefinden.

Deshalb brauchen wir Deine Unterstützung, damit wir weiterhin übersetzen, transkribieren, verfassen und kostenlose Downloads bereitstellen können. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.

 

Vielen Dank für Deine wertvolle Aufmerksamkeit!

© 2017-2019 Die Vergessene Bibliothek

  • RSS - Weiß, Kreis,
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle

Wir bleiben frei von Bannerwerbung für dein Wohlbefinden. Deswegen brauchen wir deine Hilfe. Jede noch so kleine Spende hilft diese Webseite zu erhalten. Vielen herzlichen Dank!